Dies ist nicht die offizielle Internetseite der Stadt Schwäbisch-Gmünd
Dies ist nicht die offizielle Internetseite der Stadt Schwäbisch-Gmünd

die mit der Deutschen Bahn zu uns kommen wollen. Die können nämlich die Bahn gar nicht erst verlassen.

Daran ändert auch die Tatsache, dass der Gmünder Bahnhof bis 2014 von der Deutschen Bahn barrierefrei gestaltet wird nur wenig. Nach Auskunft des Geschäftsführers der Landesgartenschau GmbH, Manfred Maile, werden beide Bahnsteige zwar mit Fahrstühlen erreichbar sein, die Bahnsteige selbst werden aber lediglich um 17 cm erhöht.

 

Nur, das wird das Problem nicht lösen:

Es fehlt nämlich der durchgängige barrierefreie Zugang. Denn nicht alle Züge verfügen über einen barrierefreien Einstieg ohne Stufen oder mit automatischen Rampen (siehe oben), der auch älteren Reisenden und Müttern mit Kinderwagen zugute kommen würde.

 

Am Bahnhof in Schwäbisch Gmünd würde ein Hub- und Schwenkwagen 

Menschen im Rollstuhl oder im Elektrorollstuhl den Besuch in unserer schönen Stadt ermöglichen.

 

Und so geht der Transfer Rollstuhl Deutsche Bahn:

So könnten auch Gmünds Rollstuhlfahrer endlich einmal mit der Bahn fahren. In Richtung Westen ginge das allerdings zur Zeit nur über Aalen (in Aalen einfach im Zug sitzen bleiben und dann geht es zurück gen Westen).


Warum wir in Schwäbisch Gmünd auf diesen Teil der Barrierefreiheit noch bis zur Landesgartenschau 2014 warten müssen, erschließt sich uns nicht wirklich.

Atom Uhr
Kalender
Schuldenuhr

Themen

© Don Bernardo
Quelle: taz
Foto: Don B.

Parkplatz–

Depp

kann wirklich jeder

ARD Doku

Der große Euro Schwindel - wie der ganze Irrsinn begann

mehr

Bild: Quelle DWN

Die Zeugen Angelas

© Paule Paulé

Osmanische Müllgärten

mehr

12.12.2013, Foto: privat
Quelle: ZDF

Rhetorikanalyse:

Für wie dumm hält Frau Merkel ihr Volk?

 Von Fritz J. Raddatz

mehr

 

 

Schwäbisch Gmünds

Städtepartner

 mehr

Wenn die Sonne der politischen Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten

 

Frei nach Karl Kraus